Neue Felgen braucht das Land!

Für die neue Mitsubishi Evo X Karosserie braucht es natürlich noch ein paar passende Felgen. Lange habe ich hin und her überlegt, ob ich online kaufe oder nicht. Online sind die Preise und die Auswahl zwar besser, aber letztlich muss ich mich dann komplett auf die Produktbilder verlassen mit der Gefahr am Ende minderwertige Felgen bezahlt zu haben.

Letztlich hab ich doch den Weg zu Conrad auf mich genommen, um mir das Felgenangebot dort mal genauer zu betrachten. Und es war die richtige Entscheidung!

Scheinbar neu im Sortiment waren diese schicken 1:10 Chromfelgen von ABSIMA. Das Tolle an diesen Kompletträdern ist, dass es sie in unterschiedlicher Bereifung gibt. Das heißt: Pro Felgenart gibt es wahlweise Driftreifen mit glattem oder geriffeltem (siehe Foto) Profil, aber auch mit Gummibereifung ebenfalls in glatt oder profiliert. Selbst Driftreifen mit schräger Flanke waren dabei. Einzig die Felgenauswahl war mit vorrätigen drei Sorten nicht sehr groß.

Der Preis im Laden ist für den gezeigten Felgentyp [Wheel Set Drift LP “9 Spoke/Profile A” black/chrome 1:10(4 pcs)] mit 19,49 EUR schon sehr teuer. Erst der Praxiseinsatz wird zeigen, ob sich die Investition gelohnt hat oder nicht. Übrigens: die selben Felgen bietet Conrad in seinem Webshop für 17,95 EUR an – merkwürdige Geschäftsstrategie.

Damit der Evo X nicht nur beim Driften, sondern auch beim Zeitfahren gut da steht, fanden auch gleich noch ein paar Gummi-Slickreifen als 4er Set im Warenkorb Platz:

Nicht ganz so edel, dafür aber mit nur 10,99 EUR auch deutlich mehr Rad fürs Geld! Bin gespannt, wie sich die beiden Kandidaten auf der Strecke schlagen werden. Insgesamt hat sich der kleine Ausflug allerdings gelohnt, da insbes. unter den Reely Felgen einiger Müll dabei war, den man anhand von Produktbildchen nicht hätte ausschließen können.

Und so könnte das Ganze später ungefähr aussehen:

Was für Felgen fährst Du? –> Schreibs mir in die Kommentare!

Schreibe einen Kommentar