Optimierte Kabelführung des Akkus

Nachdem das dicke Kabel des neuen LiPo Akkus nicht nur ständig unter der Karosserie hervorgeschaut hat, sondern vor allem der weiße Stecker des Balancer-Kabels beim Fahren über den Boden schliff, musste dringend eine Lösung her.

Ohne irgendetwas Kompliziertes auszutüfteln oder irgendwelche Teile zu kaufen, habe ich mich für folgenden, einfachen “Quick Fix” entschieden:

  • Akku-Halterung des Fahrgestells auf der Kabelseite des Akkus bis auf die äußerste Position versetzen
  • Einfachen Haushaltsgummi um das rote und schwarze Akku-Kabel sowie um das Balancer-Kabel wickeln, so dass das Balancer-Kabel keinen Bodenkontakt mehr bekommen kann
  • Bei eingesetztem Akku das Kabel, wie auf den folgenden Fotos zu sehen, unter der Akku-Halterung durchführen und mit dem Fahrregler verbinden
Et voilà:

Kein Wackeln, Kein Herausrutschen!

Das Akku-Kabel wird nicht geknickt.

Bei der Gelegenheit möchte ich euch noch die Ladestandsanzeige der neuen, guten “Billig-LiPos” zeigen, die ich bereits in einem anderen Post genauer Beschrieben hatte.

Mit einer Skala von “Low”; 30%; 60% bis 100% Ladestand.

Schreibe einen Kommentar