DS#02 Drift Session HPI Sprint 2 Ford Mustang 1969 RTR-X Lidl Parkplatz

Nach der Session am Gleisdreieck Park kribbelte es mir zum Ostermontag wieder in den Fingern. Die Karosse und das Chassi noch schnell grob geputzt und dann ab ins Auto auf der Suche nach einem neuen Spot. Diesmal zog es mich auf einen Parkplatz von Lidl (siehe Koordinaten). Am Feiertag parkten hier nur eine Hand voll Autos und es gab viel Platz zum driften. Die Drift-Reifen waren ja noch drauf, also … ►weiterlesen

DS#01 Drift Session HPI Sprint 2 Ford Mustang 1969 RTR-X Gleisdreieck Park

Am wechselhaften Samstag vor Ostern war noch etwas Zeit den guten Sprint 2 ein wenig im Gleisdreieck Park zu fahren. Nach ein paar kleinen Runden unmittelbar vor dem Skate-Spot am Parkeingang mit Touring-Reifen wollten Mo und Ich dann doch lieber direkt die Drift-Reifen aufziehen. Irgendwann fing es dann aus heiterem Himmel, sehr apriltypisch, an zu schütten. Zum Glück führte über den Spot direkt die Trasse der U-Bahn, die uns und … ►weiterlesen

Optimierte Kabelführung des Akkus

Nachdem das dicke Kabel des neuen LiPo Akkus nicht nur ständig unter der Karosserie hervorgeschaut hat, sondern vor allem der weiße Stecker des Balancer-Kabels beim Fahren über den Boden schliff, musste dringend eine Lösung her. Ohne irgendetwas Kompliziertes auszutüfteln oder irgendwelche Teile zu kaufen, habe ich mich für folgenden, einfachen “Quick Fix” entschieden: Akku-Halterung des Fahrgestells auf der Kabelseite des Akkus bis auf die äußerste Position versetzen Einfachen Haushaltsgummi um … ►weiterlesen

“Frühjahrsputz” – die erste Wartung

Das Schönste am RC Modellbau ist natürlich seinen Wagen in Action zu erleben, ihn zu fahren, zu driften oder mit Vollspeed über den Asphalt zu jagen. Doch damit die Freude auch von Dauer ist und die Leistung des Fahrzeugs möglichst konstant bleibt muss sich jeder Besitzer über kurz oder lang mit dem Thema Wartung auseinander setzen. Sicher gehört das Thema nicht zu den Spannendsten, man wird es auf keiner Hochglanzverpackung, … ►weiterlesen

Maßgefertigter Transportkoffer als neues mobiles zu Hause

Jeder der seinen Onroader einmal außerhalb seiner vier Wände fahren will steht vor der selben Frage: Wie transportiere ich das gute Stück mitsamt dem Zubehör am Besten von A nach B? Nun, zu allererst würde sich dafür naturgemäß die Originalverpackung anbieten. Das mag als Provisorium auch ganz gut funktionieren, doch werdet ihr schnell merken wie unhandlich das Ganze auf Dauer wird. Was also tun? Gibt es überhaupt “Modellbaukoffer” für 1:10er … ►weiterlesen

Mehr Power dank neuer 5000 mAh LiPo-Akkus

Das erste was mir am Sprint 2 leicht negativ aufgefallen ist, ist etwas womit leider der Großteil aller RTR* Modelle zu kämpfen hat: der schwache und kurzlebige, mitgelieferte Akku. Natürlich war mir vorher klar, dass dem Komplettpaket lediglich ein 7,2 V NiMh Akku mit gerademal 2000 mAh beiliegt. Alternativ hätte ich ja sonst auch zur Variante ohne Akkus greifen können, doch ich wollte eben sofort starten können. Nur machen wir … ►weiterlesen

Happy Unboxingday!

Wer kennt es nicht, dieses kribbelige Gefühl, dass da etwas zu Hause auf einen wartet, sicher und unscheinbar in ein Paket verpackt, die Vorfreude kaum mehr zu ertragen? Auch mir ging es mal wieder nicht anders, als mich der in schwarze Plastikfolie gehüllte Karton meines nagelneuen HPI Sprint 2 Ford Mustang 1969 RTR-X im Wohnzimmer begrüßte. Eine Schere, ein Messer – irgendwas! Hauptsache die Verpackung irgendwie aufbekommen und zwar schnell. … ►weiterlesen